Bei den Zelten

- WETTBEWERB 3.PREIS


Der an Stelle des Altbestands neu geplante Gebäudekomplex bildet gemeinsam mit dem auf der nördlichen Seite befindlichen, symmetrisch angeordneten Zwillingsbau als städtebauliches Ensemble eine torartige Eingangssituation am südöstlichen Beginn der Sievekingsallee. Die historische Differenzierung in Blockrandbebauung und Kopfbau wird beibehalten, neu interpretiert und akzentuiert. Gleichzeitig fügen sich die zeitgemäß gestalteten Neubauten unter Beachtung der Städtebaulichen Erhaltungsverordnung harmonisch in den städtebaulichen Stil der Backsteinbauten in Horn ein. Vorhandene Gebäudekanten und Straßenfluchten werden aufgenommen, das Kreissegment im Bereich der Straße „Bei den Zelten“ analog des B-Plan-Entwurfs von Fritz Schumacher von 1926 abstrahiert.

Typologie: Städtebau
BAUHERR: Wohnungsverein Hamburg von 1902 eG
PLANUNGSZEITRAUM:2018
PLANUNGSUMFANG:LPH 1-2
BRUTTOGESCHOSSFLÄCHE:22.936 qm