Feuerwache Wiesbaden-Igsadt

- WETTBEWERB 2016, ANERKENNUNG


In der ländlich geprägten Umgebung des Ortes Igstadt wird der Neubau einer Feuer- und Rettungswache geplant. Prägende Elemente des Ortes sind die kleinteilige bestehende und zukünftige Wohnbebauung des Ortsrandes im Westen und im Süden und landwirtschaftlich genutzte Flächen im Osten. Das Grundstück wird von Norden über die Nordenstadter Straße erschlossen und soll die Nutzer Berufsfeuerwehr, sowie freiwillige Feuerwehr und Rettungsdienst in einem Gebäude verorten. Das Gebäudekonzept wird unmittelbar aus den Gegebenheiten des Ortes entwickelt. Der vorgeschlagene l-förmige Körper wird in mehrere Abschnitte gegliedert. In einer skulpturalen Großform erhalten alle Nutzer Ihre eigene Adresse. Nach Westen und Süden wird ein Rücken ausgebildet, der in seiner Maßstäblichkeit auf die Kleinteiligkeit der Wohnhäuser reagiert.

Typologie: Gewerbe, Büro, Verkehr
BAUHERR / AUSLOBER: Landeshauptstadt Wiesbaden
PLANUNGSZEITRAUM: 2016
PLANUNGSUMFANG: LPH 1-2
GESCHOSSFLÄCHE: 6.799 qm
GESAMTBAUKOSTEN: 7.8 Mio Euro