Hafenbahnpark

- WETTBEWERB


Die städtebauliche Struktur setzt sich aus unterschiedlichen, klar ablesbaren „Hausgruppen“ zusammen, die jeweils aus drei bis vier Häusern bestehen. Die Bedingungen des qualitätvollen Wohnens in dieser Lage werden grundlegend durch den Lärmeintrag durch Bahn- und Straßenverkehre von Norden, Osten und Südosten bestimmt. Daher wird das neue Quartier als geschlossene Bebauung entlang der nordöstlichen bis südöstlichen Flanke konzipiert. Es entstehen lärmabschirmende Gebäudeseiten und ruhige, grüne Wohnhöfe. Die Struktur wird präzise an zwei Stellen geöffnet, von der bestehenden Bebauung abgeschirmt nach Norden und lärmabgewandt nach Südwesten.

Typologie: Städtebau
BAUHERR: f&w fördern und wohnen AöR
PLANUNGSZEITRAUM:2018
PLANUNGSUMFANG:LPH 1-2
BRUTTOGESCHOSSFLÄCHE:37.154 qm