Headquarter Lufthansa Technik

- EMPFEHLUNG ZUR AUSFÜHRUNG


Die klare technische Formensprache transportiert die Unternehmensleitbilder wie „Qualität“ – „Innovation“ – „Technische Zuverlässigkeit“ – „Vertrauen“ und „Verantwortung“ in besonderer Weise. Die horizontal gegliederten Fassaden erhalten durch die fünfeckige Grundgeometrie, sowie die minimale Ausrundung der Gebäudeecken eine angemessene Dynamik und Leichtigkeit. Der „fliegende“ Eindruck der oberen Geschosse wird durch die Ausformulierung der durchgängigen Fensterebene des Sockelgeschosses noch verstärkt, wodurch die im Bereich der Eingänge vorgenommen Einstülpungen zusätzlich betont werden. Das Veranstaltungsgebäude erscheint durch seine perforierte homogene „Haut“ als Solitär, der durch großflächige Verglasungen von Foyer und Saal den Fokus klar auf seine öffentlichkeitswirksame Funktion legt.

Typologie: Bürobauten
BAUHERR / AUSLOBER: Lufthansa Technik
FACHPLANER: Werner Sobek Stuttgart
PLANUNGSZEITRAUM: 2018
PLANUNGSUMFANG: LPH 1-2
GESCHOSSFLÄCHE: 14.050 qm
GESAMTBAUKOSTEN: 33.2 Mio Euro