Multihaus Rehau

- WETTBEWERB 2017


Das Multihaus wird als modularer Neubau entwickelt, der in mehreren, in ihrem Umfang flexiblen Bauabschnitten umsetzbar ist. Eine starke und klare Setzung durch einen linearen 3-geschossigen Baukörper zwischen Brauhausstraße und Bahngleisen ergänzt die übrigen Baukörper der REHAU AG entlang der städtebaulich prägnanten Achse. Direkt benachbart zum TECHNETIUM, innenräumlich angebunden durch einen verglasten Gang, erstreckt sich der Baukörper bis nach Osten zur Frauenberger Straße. Dort tritt er aufgrund der Höhenentwicklung des Terrains nur 2-geschossig in Erscheinung, entwickelt aber mit der Ausprägung eines Schaufensters im Bereich der Ausstellungsfläche im Obergeschoss auf dieser Schmalseite einen starken städtebaulichen Akzent am Stadteingang zur Goethestraße.

Typologie: Laborbau, Gewerbe, Büro, Mensa
BAUHERR / AUSLOBER: Rehau AG+Co
PLANUNGSZEITRAUM: 2017
PLANUNGSUMFANG: LPH 1-2
GESCHOSSFLÄCHE: 10.031 qm
GESAMTBAUKOSTEN: 14.2 Mio Euro
TAGS