Musikschule Lüdenscheid

- WETTBEWERB 2016


Die Musikschule wird als ortsprägender, städtebaulicher Anker direkt an der Schnittstelle von Hochstraße und Staberger Straße positioniert. Der längs gerichtete leicht geknickte Baukörper, schafft eine klare städtebauliche Kante, neue Wegebeziehungen umspülen das Gebäude und verknüpfen vorhandene und neue Orte. Während die Fassade mit einem warmtönigen, groben Putz versehen wird, hat der große Saal durch die mattglänzenden, großformatigen Aluminiumkassetten die Wirkung eines Schmuckkastens.

Typologie: Bildungsbau, Kultur
BAUHERR / AUSLOBER: Stadt Lüdenscheid
PLANUNGSZEITRAUM: 2016
PLANUNGSUMFANG: LPH 1-2
GESCHOSSFLÄCHE: 2.142 qm
GESAMTBAUKOSTEN: 4.1 Mio Euro
TAGS: Schule