Sporthalle Friedland Groß-Schneen

- WETTBEWERB 2016, 3.PREIS


Die Halle wird zweigeschossig mit einer festen Tribünenanlage geplant, welche sich über den Geräteräumen befindet. Der Gymnastikraum befindet sich im Obergeschoss und öffnet sich zu der gestaltprägenden Dachterrasse. Diese gliedert das Volumen und kann multifunktional genutzt werden. Für den Neubau wird eine Trapezblechfassade vorgeschlagen die sich an den unterschiedlichen Rottönen der umgebenen Klinkerbauten orientiert.

Typologie: Bildungsbau
BAUHERR / AUSLOBER: Landkreis Göttingen
PLANUNGSZEITRAUM: 2016
PLANUNGSUMFANG: LPH 1-2
GESCHOSSFLÄCHE: 2.787 qm
GESAMTBAUKOSTEN: 4.3 Mio Euro
TAGS: 3.Preis