Wohnbebauung mit Pastoraten

- WETTBEWERB 2016, 1.PREIS


Auf dem Grundstück der 1956 erbauten Paul-Gerhardt-Kirche in Hamburg Altona wird der Bau zweier Pastorate einschließlich Gemeinderäumen sowie Wohnungen geplant. Der vorgeschlagene U-förmige Baukörper öffnet sich mit seinem zentralen Erschließungshof klar zum denkmalgeschützten Kirchengebäude. Der Altbau mit seinem markanten Kirchturm ist für den neuen Gemeindehof ein prägender visueller Bezugspunkt voller Identität. Die offene, einladende und empfangende Geste ist bewusst gewählt um den besonderen Geist der Gemeinschaft und des Miteinanders herauszuarbeiten. Aus den vielfältigen Anforderungen des Ortes und des Raumprogramms wird eine sehr eigenständige Form entwickelt, die eine klare Adresse hat und sich sehr harmonisch und rücksichtsvoll in die umliegende Bebauungsstruktur einfügt.

Typologie: Wohnen, Kultur
BAUHERR / AUSLOBER: Ev.-Luth. Paul-Gerhardt Kirchengemeinde Altona
FACHPLANER: BHF Landschaftsarchitekten
PLANUNGSZEITRAUM: 2017-2020
PLANUNGSUMFANG: LPH 1-9
GESCHOSSFLÄCHE: 3.042 qm