Gärtnerischer Betriebshof, Friedhof Ohlsdorf

- Wettbewerb 2021, 2.Preis


Für den Ohlsdorfer Friedhof soll auf dem Plangebiet an der Sorbusallee ein neues Hauptgebäude mit Werkstätten und Garagen geplant werden. Vorgeschlagen wird ein Ensemble von drei Neubauten, welche zusammen mit der bestehenden Fahrzeughalle einen quadratischen Betriebshof umschliessen. Diese dorfartige Struktur verkürzt die Wege, schützt die Nachbarschaft vor Lärm und schafft gleichzeitig einen neuen Ort voller eigener Identität. Die Gebäude sind alle als hochflexible, eingeschossige Hallenbauten geplant, welche sich durch die geringe Höhe klar der Landschaft unterordnen. Die Stützenfreiheit ermöglicht es der Nutzerin, auf zukünftige Veränderungen der Bedarfe zu reagieren. Des Weiteren ist durch die eingeschossige Bauweise eine Barrierefreiheit in allen Teilen gegeben.

Typologie: Gewerbe
BAUHERR: Friedhöfe Hamburg -AöR-
TEAM: Sören Höller
PLANUNGSZEITRAUM: 2021
PLANUNGSUMFANG:LPH 1-2
TAGS: 2.Preis