Gemeinschaftshäuser Hafencity

- WETTBEWERB


Als Grundkonzept dienen für alle drei Lose zwei horizontale Scheiben zwischen denen sich die gemeinschaftlichen Nutzungen aufspannen. Zwischen den strukturgebenden Scheiben entwickelt sich ein Raum der auch Fassadenseitig gemeinschaftlich bespielt werden kann. Mal weicht die Fassade zurück und bildet eine große Stadtveranda aus, die bei offenen Fenstern mit dem Innenraum verschmilzt, dann wieder gibt es klare Kanten. Statt einer schlichten vertikalen Begrünung oder Berankung wird ein System vorgeschlagen, welches den Gedanken ” Gemeinschaft” auf vielfältige Weise erlebbar macht. Es werden Pflanzkästen angeboten, welche feste oder veränderbare Strukturen bilden. Diese Kästen können mit Namen versehen individuell bestückt werden. So verändert sich das Gemeinschaftshaus nicht nur mit den Jahreszeiten, sondern auch mit den Menschen, die es benutzen.

Typologie: Kulturbau
BAUHERR: HafenCity Hamburg GmbH
PLANUNGSZEITRAUM:2019
PLANUNGSUMFANG:LPH 1-2
BRUTTOGESCHOSSFLÄCHE:716 qm