Wohnen am Stadthallengarten Kassel

- Wettbewerb 1.Preis


Auf dem Grundstück zwischen Breitscheidstraße, Aschrottstraße und der Heinemannstraße plant die GwG – Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Kassel die Realisierung eines neues Wohnquartiers. Das Grundstück befindet sich In attraktiver Lage im Kasseler Stadtteil „Vorderer Westen“ und liegt in direkter Nachbarschaft zur Stadthalle und dem Stadthallengarten. Als „Vermittler“ eines heterogenen Bestandskontexts aus Zeilenbebauungen im Norden und Nordwesten, geschlossener Blockrandbebauung im Osten, Einzelhausbebauung im Westen und den Freianlagen des Stadthallengartens im Süden kommt den Gebäuden eine besondere Bedeutung zu – sowohl in repräsentativer Hinsicht wie auch in städtebaulicher Funktion als Formulierung des Übergangs der unterschiedlichen stadträumlichen Strukturen.

Typologie: Bildungsbauten, Wohnungsbau
BAUHERR: GWG Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft mbH
FACHPLANER: BHF Landschaftsarchitekten
PLANUNGSZEITRAUM:2019
PLANUNGSUMFANG:LPH 1-2